Möllner Seeschwimmen

+ Triathlon

15. Juli 2017

Möllner Sportvereinigung -

Abteilung Schwimmen / Triathlon

DLRG Mölln e.V.

Telefon: +49 (0) 4542 83 66 16

Telefax: +49 (0) 4542 83 77 46

E-Mail: info(at)moellnersv.de

Internet: www.msv-schwimmen.de

 

Telefon: +49 (0) 4542 89 62 6

 

E-Mail: info(at)moelln.dlrg.de

Internet: www.moelln.dlrg.de

Am 16. Juli 2016 präsentieren die DLRG Mölln und die Schwimmabteilung der Möllner Sportvereinigung das 17. Möllner Seeschwimmen. Austragungsort ist das Luisenbad, ein Naturbad im Zentrum der Stadt. Obwohl sich in den vergangenen Jahren einiges verändert hat, ist der familiäre Charakter der Veranstaltung nicht verloren gegangen. Schwimmer und Schwimmerinnen aus dem gesamten norddeutschen Raum fanden mit ihren Familien schon den Weg nach Mölln. Als Erfinder dieser Veranstaltung gilt Jörg Henke, der Leiter der MSV Schwimmabteilung. Angeregt durch einen Vortrag des ehemaligen DSV Bundestrainers Beckmann, der über die Möglichkeiten des Schwimmens in jeder Art von Wasser spracht, also auch in den Gewässern der Möllner Umgebung, reifte bei Jörg eine Idee. Er wollte in den Möllner Seen eine Schwimmveranstaltung organisieren. Dieses Vorhaben besprach er mit der DLRG Mölln und daraus entwickelte sich eine bis heute andauernde Partnerschaft. Am 22. Juli 2000 fand dann das erste Möllner Seeschwimmen statt. Um den Breitensportcharakter hervorzuheben nannte man die Veranstaltung Volksschwimmen. Schirmherr war der damalige Möllner Bürgermeister Wolfgang Engelmann. Von 2006 bis 2008 fand dann ein Outdoorschwimmen statt. Im Jahre 2009 wurde aus der Veranstaltung das Möllner Seeschwimmen.

Unverändert bilden das Luisenbad und die Möllner Altstadt jedes Jahr die Kulisse für das Seeschwimmen. Verändert hat sich nur das Angebot für die Wassersportler. So standen einige Jahre Aquarunning und Rettungsbrettzeitfahren auf dem Programmund und seit 2004 werden 500 m, 800 m oder 2000 m geschwommen. Im Jahre 2009 gab es erstmals ein Staffelschwimmen über 4 x 50 m und die 800 m Strecke wurde auf 1000 m verlängert. Ein Jahr später wurde von den Mehrkämpfern der erste Schwanenhof-Cup ausgeschwommen. 2014 wurden die Swim & Run Wettbewerbe in das Programm aufgenommen. Hierbei wird erst im Schulsee geschwommen und anschließend um den Hegesee gelaufen. Obwohl es für die schnellsten Schwimmer Präsente gibt und alle Teilnehmer eine Medaille sowie eine Urkunde erhalten, bleibt das Möllner Seeschwimmen doch eine Breitensportveranstaltung, bei der das gemeinsame Erlebnis vom ‘‘Schwimmen in der Natur‘‘ im Vordergrund steht. Deshalb brauchen die Teilnehmer auch keinem Verein angehören.